Diagnose HIV: Stärkung der Abwehrkräfte

VN:F [1.9.11_1134]
Rating: 5.5/10 (4 votes cast)

Gesund und stark trotz HIV
Diagnose HIV – für fast jeden der Betroffenen ist dies sicherlich ein Schock, aber es ist kein Grund, sich selbst hängen zu lassen!
HIV ist eine Erkrankung, die auch als menschliches Immunsystem-Virus bezeichnet wird. Wird die Virunsinfektion nicht behandelt, kann sie nach einer gewissen Inkubationszeit ausbrechen und der Betroffene erkrankt an AIDS. Der Ausbruch der Krankheit endet früher oder später mit dem Tod, da es noch keine heilenden Medikamente gibt. Daher ist es umso wichtiger, den Ausbruch der HIV zu verhindern.

Stärkung der eigenen Abwehrkräfte:
Den Hauptbestandteil der Behandlung bei einer HIV-Erkrankung bilden natürlich die Verabreichung von Medikamenten.
Die Krankheit greift die eigenen Abwehrkräfte sehr stark an, so dass es dringend notwendig ist, sich vor den leichtesten gefahren, wie einer Grippe oder einer Erkältung durch eine Impfung zu schützen.

Sie sollten ebenfalls Ihren Lebensstil an die Erkrankung anpassen. Das bedeutet, dass Sie auf gewisse Dinge, wie beispielsweise Alkohol, Drogen oder Zigaretten gänzlich verzichten sollten, um die bereits geschwächte Abwehr des Körpers nicht zusätzlich zu belasten. Fördernd für die Abwehrkräfte ist eine gesunde und vitaminreiche Ernährung. Auch das regelmäßige Sporttreiben kann Ihr Immunsystem fördern, hier gilt jedoch darauf zu achten, den eigenen Körper nicht zu überfordern. Ebenso ist regelmäßiger und langer Schlaf nützlich für die Förderung der Gesundheit bei einer HIV-Erkrankung.

Richtige Ernährung :
Die richtige Ernährung stärkt bei jedem Menschen das Immunsystem, und das gilt auch, wenn nicht sogar besonders für kranke Menschen. Vermieden werden sollten freie Radikale im Körper. Diese gelangen vor allem durch Schadstoffe wie Rauch oder Alkohol in unseren Körper. Aber auch durch Stress können solche freien Radikale entstehen. Um diesen entgegen zu wirken, eignen sich besonders Vitamine, die sich im Salat oder in frischen Fruchtsäften finden lassen. Auch Omega 3 ist für die Stärkung des Immunsystems sehr gut geeignet. Der Stoff Omega 3 findet sich beispielsweise vermehrt in Fisch wieder. Bevorzugt sollte Lachs, Thunfisch und Hering verspeist werden, da dort besonders viele Omega 3 – Fettsäuren zu finden sind.

Da Fisch jedoch nicht jedermanns Sache ist, gibt es von Dr. Hittich spezielle Kapseln, die diesen Wirkstoff erhalten. Das Produkt ist als Nahrungsergänzung gedacht und ist mit Vitamintabletten oder Magnesiumtabletten vergleichbar.

Diagnose HIV: Stärkung der Abwehrkräfte, 5.5 out of 10 based on 4 ratings

Vorheriger Eintrag:

Nächster Eintrag: