AIDS in Tunesien

VN:F [1.9.11_1134]
Rating: 7.2/10 (5 votes cast)

Auch in Tunesien ist AIDS ein Thema. Hier sind im Jahre 2007 etwa 0,1% der Erwachsenen infiziert gewesen. Wir möchten nun etwas genauer auf dieses Thema eingehen, vor allem, was Tunesien betrifft, denn schließlich ist dieses Land bei europäischen Urlaubern auch recht beliebt.

Wenn man die Rate der Infizierten ansieht, so könnte man meinen, dass Tunesien verhältnismäßig gut dasteht. Schließlich sind nur 0,1% aller Erwachsenen mit dem Virus infiziert. Doch auch hinter einer solchen kleinen Prozentzahl stehen tausende von Menschen, was man nicht vergessen darf. übrigens: In Deutschland waren es auch 0,1% aller Erwachsenen, die sich mit AIDS infiziert hatten.

Aber es ist hier ausdrücklich hervorzuheben, dass wir hier über die gemeldeten Menschen sprechen – die Dunkelziffer derjenigen, die noch nichts von ihrer Krankheit wissen, oder nicht zum Arzt gehen, kann in beiden Ländern auch hoch sein, vor allem wohl auch in Tunesien, denn hier sind die Zustände in der medizinischen Versorgung noch lange nicht so gut, wie in Deutschland. Doch man sollte in Tunesien nicht nur wegen der Ansteckungsgefahr von AIDS sondern auch wegen der vielen vertretenen Geschlechtskrankheiten nie ohne Kondom Geschlechtsverkehr haben.

Diese Krankheiten sind so verbreitet, weil meist (auf Wunsch der tunesischen Männer) ohne Kondom verkehrt wird. Auf diese Weise übertragen sie sich schnell. Und auch, wer sich in Tunesien mit seinem Partner in der Öffentlichkeit aufhält, muss aufpassen: So ist beispielsweise jede Darstellung von Nacktheit verboten. Dies gilt in diesem Land gleich als Pornographie und wird bestraft! Auch gilt sexueller Verkehr zwischen unverheirateten Personen als Prostitution und kann bestraft werden, evtl. sogar mit Landesverweis!

Ebensolche Vorsicht sollten auch homosexuelle Paare in Tunesien haben: Es ist strafbar, in Tunesien homosexuelle, intime Kontakte zu haben. Je nachdem, wo Sie sich in Tunesien während Ihrer Reise aufhalten, kann es also sein, dass es besser wäre, sich nicht ganz so innig miteinander zu zeigen.

AIDS in Tunesien, 7.2 out of 10 based on 5 ratings

Vorheriger Eintrag:

Nächster Eintrag: